International Spring School 2008

vom 31. März bis 2. April 2008 in Villigst/Schwerte (bei Dortmund)

Mit der International Spring School 2008 stellte sich das interdisziplinäre DFG-Schwerpunktprogramm "Integration und Desintegration der Kulturen im europäischen Mittelalter" (SPP 1173) - das erste seiner Art in der Geschichte der Bundesrepublik seit 20 Jahren - erstmals einer breiten Öffentlichkeit vor. Neben den ProjektbearbeiterInnen waren NachwuchswissenschaftlerInnen der Mediävistik (Promovierende und Habilitierende) herzlich eingeladen, sich in Workshops und Vorträgen mit den aktuellen Tendenzen der interdisziplinären, transkulturellen Europaforschung auseinanderzusetzen oder auch eigene Arbeiten vor einem renommierten Fachpublikum vorzustellen. Für ein anspruchsvolles Programm sorgten dabei unter anderem international herausragende Mediävisten unterschiedlicher Fachrichtungen aus dem In- und Ausland.

 

Eine Zusammenfassung der International Spring School 2008 bietet der Tagungsbericht von Tim Geelhaar und Verena Türck (veröffentlicht in H-Soz-u-Kult, 26.04.2008)

 

 

Übersicht
Programmplan
ReferentInnen
Tagungsort/Anreise

 

 

Letzte Änderung am 15. Juli 2008